Alle Blogbeiträge > Terminologie, Übersetzen > Wie zufrieden sind unsere Geschäftskunden?

Wie zufrieden sind unsere Geschäftskunden?

Eine zufriedene Kundschaft dank unserem kostenlosen Terminologie-Service: Das bestätigt unsere Kundenumfrage. Sehr gerne lassen wir auch Sie an den Feedbacks der Kunden teilhaben – lesen Sie hier die vollständigen Interviews.

Interview mit Beat Baumgartner, Schindler Aufzüge AG

1) Wie zufrieden sind Sie mit der Zusammenarbeit?

Es klappt alles sehr gut und problemlos. Frau Paglialunga und Frau Marotta sind so nett und arbeiten sehr speditiv. Besonders toll finde ich den Express-Service: Im Notfall erhalte ich einen Text innerhalb von drei Stunden. Ich kann mich wirklich nicht beklagen.

2) Warum lassen Sie Ihre Texte bei der TRANSLATION-PROBST AG übersetzen? Ist unser Terminologie-Service mit ein Grund, dass Sie sich für die TRANSLATION-PROBST AG entschieden haben?

Das ist eine interessante Frage. Nein, der Terminologie-Service war nicht der eigentliche Grund. Eine Arbeitskollegin von mir übersetzte schon länger mit der TRANSLATION-PROBST AG und hat das Büro empfoh

len. Wir sind qualitativ sehr zufrieden mit Ihnen, und das ist wichtig für uns, da wir früher Qualitätsprobleme mit mehreren Ihrer Konkurrenten hatten. Wir liessen darum vor etwa zwei Jahren eine ganze Reihe von Texten von sechs Agenturen übersetzen und anschliessend durch zwei „Languageowner“ blind beurteilen – die TRANSLATION-PROBST AG hat dabei sehr gut abgeschnitten. Der einzige Nachteil der TRANSLATION-PROBST AG war der Preis, mittlerweile ist uns die TRANSLATION-PROBST AG mit einem respektablen Rabatt entgegengekommen.

3) Wie finden Sie unseren Terminologie-Service? Sind Sie zufrieden damit?

Wir sind sehr zufrieden mit dem Service und dem Resultat. Wenn es Reklamationen gäbe, dann würde ich mich melden.

4) Sie arbeiten bei Schindler AG und haben jeden Tag mit Technik zu tun. Warum ist eine einheitliche Terminologie in Ihrer Branche so wichtig?

Für technische Dokumentationen und Verkaufsbroschüren ist eine einheitliche Terminologie zentral, bei journalistischen Texten für PR und Kundenmagazine spielen Terminologiefragen weniger eine Rolle,  denn hier sollen Leserinnen und Leser primär den Artikel verstehen und sich nicht mit terminologisch überfrachteten Texten abmühen.

5) Hat sich für Sie/Ihre Firma etwas verändert, seit Ihre Texte terminologisch konsistent sind?

Ja, ganz klar, es gibt kaum mehr Reklamationen. Die TRANSLATION-PROBST AG hat relativ schnell mit dem Aufbau einer Aufzugs- und Fahrtreppen-Terminologieliste für uns begonnen, die dauernd erweitert wird. Seither ist alles stets tipptopp.

6) Welche Wünsche haben Sie in Bezug auf unseren Terminologie-Service für die Zukunft?

Vielleicht wird es in Zukunft möglich sein, mit ausgewählten Übersetzungsunternehmen bezüglich Terminologiesoftware vernetzt zusammenzuarbeiten, zurzeit ist das bei uns aber noch nicht der Fall.

Zusammenfassung: «Die Zusammenarbeit mit der TRANSLATION-PROBST AG verläuft so, wie wir uns das vorgestellt haben – nämlich problemlos. Seit wir unsere Texte bei Ihnen übersetzen lassen, erhalten wir kaum mehr Reklamationen mehr wegen Fehlern oder anderen Qualitätsproblemen – dies dank dem kostenlosen Terminologie-Service.»

Weitere Interviews mit unseren Kunden lesen!

weiter zu unserem Terminologie-Service

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks