Archiv

Archiv für Mai, 2011

«Tag der Nicht-Werbung»

11. Mai 2011
Jacques Séguéla trifft TRANSLATION-PROBST

Jacques Séguéla

Was wäre die Welt ohne Werbung? Wenn jemand diese Frage beantworten kann, ist es Jacques Séguéla. Séguéla ist der ehemalige PR-Berater von François Mitterrand und Inhaber von HAVAS, einer der weltweit erfolgreichsten Werbeagenturen. Sein Referat – 50 Jahre Werbe-Erfahrung, Innovation und Lebensenergie gebündelt in einer Stunde − inspirierte. Beeindruckend seine Erfahrungen, weise seine Statements und nachvollziehbar seine Ausführungen. Ohne Werbung keine Unabhängigkeit der Medien, ohne Unabhängigkeit der Medien keine Demokratie, so Séguéla. Der Werber Frank Bodin stellte Jacques Séguéla als grosses Vorbild vor – zu Recht. Séguélas Referat allein war schon die Reise nach Lugano wert.

Roman Probst am Tag der Nicht-Werbung

Networking

Werbe-Einschränkungen oder gar Verbote machen selten Sinn. An der 86. Mitgliederversammlung der Schweizer Werbung SW/PS am 6. Mai ging es denn auch um Werbung und Werbeverbote. Weil dieses Thema Werber, Politiker und Journalisten beschäftigt, stand die Mitgliederversammlung diesmal unter dem Motto «Tag der Nicht-Werbung».

Nach dem Einleitungsreferat von Jacques Séguéla sprachen und diskutierten bekannte Politiker, Journalisten und Medienschaffende unter der Leitung von Nationalrat Filippo Leutenegger zum Thema «Eine Welt ohne Werbung?»:

  • Roger Brennwald, Präsident Swiss Indoors Basel: «Sport ohne Werbung?»
  • Roger de Weck, Generaldirektor SRG: «Elektronische Medien ohne Werbung?»
  • Hanspeter Lebrument, Präsident Schweizer Medien: «Printmedien ohne Werbung?»
  • Natalie Rickli, Nationalrätin: «Politik ohne Werbung?»
  • Michael Gibbert, Professor für Marketing an der USI (Università Svizzera Italiana): «Volkswirtschaft ohne Werbung?»

Gratulation und ein herzliches Dankeschön für die gelungene Veranstaltung an Filippo Lombardi (Nationalrat und Präsident von Schweizer Werbung), Ursula Gamper (SW-Geschäftsführerin) sowie Urs Schnider (SW-Kommunikationsbeauftragter).

Das ging ins Gold! Harry Hafner gewinnt das April-Goldvreneli.

9. Mai 2011
TRANSLATION-PROBST - Gewinner April Goldvreneli

Goldvreneli Gewinner

Versprochen ist versprochen! Professor Tell hat unter allen am Gewinnspiel teilnehmenden Fans einen ersten Gewinner gezogen. Der glückliche Gewinner des Goldvrenelis im Monat April heisst Harry Hafner.

Wollen auch Sie ein Goldvreneli gewinnen?
Weil treffende Übersetzungen und Texte Gold wert sind, verschenkt Professor Tell jeden Monat ein Goldvreneli.

Besuchen Sie am besten gleich jetzt die Facebook-Seite von Professor Tell und werden Sie sein Fan. Oder machen Sie beim Online-Armbrustschiessen mit. Unter allen am Gewinnspiel teilnehmenden Fans verlost Tell monatlich ein Goldvreneli.

Vom Fachchinesisch in eine verständliche Sprache? Mit der TRANSLATION-PROBST AG gratis an die aiciti.

4. Mai 2011

Ob Software, Hardware, Website, Social Media oder Online Marketing – gerade in der ICT-Branche ist eine verständliche Sprache erfolgsentscheidend. Die TRANSLATION-PROBST AG korrigiert und übersetzt auch aus dem ICT-Fachchinesisch – oder aus jeder anderen Sprache – ins Verkaufsdeutsch und in 30 weitere Sprachen.

TRANSLATION-PROBST an der aicitiAm Dienstag, den 10. Mai 2011 ist es endlich soweit: Die aiciti öffnet ihre Tore. Diese neue Messe vereint als Branchentreffpunkt die bisherigen Plattformen Orbit, topsoft und Swiss IT und hat damit definitiv Magnetcharakter. Firmen wie Swisscom, Canon oder SIX Multipay demonstrieren vom 10. bis 12. Mai 2011 in der Messe Zürich alle wichtigen Aspekte der ICT-Branche.

Ihr Messe-Besuch vom 10. bis 12. Mai: ein absolutes Muss!
Die TRANSLATION-PROBST AG ist Service-Partner von Exhibit & More, dem Messeveranstalter der aiciti, und mit einem eigenen Messestand präsent. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Ihren Texten die Sprache Ihrer Zielgruppe treffen. Im kostenlosen Referat von Beat Z‘graggen und Roman Probst lernen Sie, wie Sie mit Google und treffenden Texten mehr Umsatz erreichen.

Einige interessante Referate:

Dienstag, 10. Mai
13:00 Uhr (B-3): Was User lieben, was sie hassen

Mittwoch, 11. Mai
11:00 Uhr (C-6): Corporate Blogging: Kommunikation im Dialog
13:00 Uhr (C-7): Online Marketing-Kampagnen von A-Z

Donnerstag, 12. Mai
11:00 Uhr (C-10): Social CRM: Kundenbindung mit sozialen Medien

13:00 Uhr (IFJ): Wie Online Marketing unseren Umsatz um 25% steigerte  (Xing|Facebook)
Bestellen Sie jetzt Ihr Gratis-Ticket für die aiciti

Natürlich darf auch unser Professor Tell nicht fehlen! Er zeigt Ihnen, wie man sowohl beim Armbrustschiessen als auch bei professionellen Übersetzungen ins Schwarze trifft. Dabei können Sie einen attraktiven Preis gewinnen.

Bestellen Sie mit wenigen Klicks Ihr Gratis-Ticket für die aiciti und besuchen Sie uns vom 10. bis 12. Mai an unserem Stand (Halle 4 / Stand A37). Wir freuen uns auf Sie!
.