Alle Blogbeiträge > Messen / Events, Professor Tell, Texter, Übersetzen > Gewinner des August-Goldvrenelis kennt die TRANSLATION-PROBST AG seit fünf Jahren

Gewinner des August-Goldvrenelis kennt die TRANSLATION-PROBST AG seit fünf Jahren

Thomas Lengenfelder
Thomas Lengenfelder

Thomas Lengenfelder war überrascht, als er während der Wanderferien von seinem Goldsegen erfuhr. «Ich freu mich riesig, dass ich das August-Goldvreneli von Professor Tell gewonnen habe», so Lengenfelder. Er lernte die TRANSLATION-PROBST AG vor fünf Jahren an der EMEX kennen. Damals gab’s den Professor Tell noch nicht. «Doch als die Figur letztes Jahr geschaffen wurde, überzeugte mich Roman Probst davon, Facebook-Fan von Professor Tell zu werden», erklärt der Leiter Verkauf und Innendienst.
An der EMEX’11 konnte Lengenfelder krankheitshalber nicht dabei sein. Doch er hatte Tell bereits vor einem Jahr an dessen EMEX-Premiere kennengelernt. «Tell fällt so stark und positiv auf, dass man nicht an ihm vorbeikommt», lacht Lengenfelder. «Und als zuverlässiger und treffsicherer Schütze ist Tell ein perfekter Botschafter für die Texte und Übersetzungen von TRANSLAION-PROBST.»
Der überglückliche Gewinner weiss auch schon, was er mit dem Goldvreneli tun wird: «Es kommt in den Safe, denn bei den steigenden Goldpreisen wird das Vreneli noch stark an Wert zulegen.»

Auch im September verlost Professor Tell wieder ein Goldvreneli. Werden Sie sein Facebook-Fan und packen Sie die Chance!

  1. 7. September 2011, 12:17 | #1

    Hehe, so kann man sich natürlich auch gegen die Finanzkrise absichern 😀

  2. Thomas
    7. September 2011, 16:39 | #2

    Hallo Zusammen. Vielen Dank an Translation-Probst für den edlen Gewinn. Man sieht, ich freu mich ! Macht weiter so. Ihr seid wirklich cool und profesionell. Mercie bien, Thomas

  3. 8. September 2011, 08:03 | #3

    Hallo Thomas. Danke für Dein tolles Feedback. Ich wünsche Dir viel Glück mit dem Goldpreis und hoffe, Du bist an der nächsten EMEX gesund und munter. Goldige Grüsse. David
    @Thomas

  1. Bisher keine Trackbacks