Alle Blogbeiträge > Fachübersetzer und Korrektoren, Messen / Events, Professor Tell, Terminologie, Übersetzen > Roman Probst als Referent an der Preisverleihung des 7. Award-CC

Roman Probst als Referent an der Preisverleihung des 7. Award-CC

An der diesjährigen Preisverleihung des nationalen Award Corporate Communications hat die Jury zum 7. Mal die innovativsten Kampagnen mit einem «Communicator» ausgezeichnet. Vor der Verleihung referierte Roman Probst zusammen mit Dr. Guido Keel, Dozent und Medienwissenschaftler, und dem Google-Experten Beat Z’graggen über den Nutzen der Social Media für die Corporate Communications.

Gewinner des diesjährigen Award-CC sind der Ausbildungsverbund «login Berufsbildung» und die Zürcher Agentur «Jung von Matt/Limmat Public Relations» mit ihren Kampagnen «Login macht Erfolgsstorys möglich» und «Tecmania – steig ein in die Welt der Technik». Neben dem Award-CC ist zum ersten Mal in der Schweiz auch ein Kategorienpreis für Social-Media-Kampagnen verliehen worden. Nach einer intensiven Votingphase, an der via Facebook über 8400 Personen teilnahmen, machte der Schnäppchen-Anbieter «DeinDeal.ch» das Rennen. Mit seiner Kampagne um Professor Tell erreichte die TRANSLATION-PROBST AG den 8. Rang und liess dabei die Kampagnen von Calida, Gillette und Mammut hinter sich.

Zwischen den Preisübergaben setzten spannende Referate abwechslungsreiche Akzente. Hanning Kempe, CEO des Preissponsors Grayling Schweiz, griff mit dem Referat «Kommunikation im Spannungsfeld der Eurokrise» die aktuelle Währungsthematik auf.
Vorher referierte Roman Probst, CEO der TRANSLATION-PROBST AG, zusammen mit Dr. Guido Keel, Dozent und Medienwissenschaftler an der Fachhochschule Winterthur, und Google-Experte Beat Z’graggen über den Nutzen der Social Media für die Corporate Communications. Guido Keel stellte dabei fest: «Nur wenn das Zielpublikum den Mehrwert einer Social-Media-Anwendung erkennt, entsteht auch für das Unternehmen selbst ein Nutzen.» Beat Z’graggen und Roman Probst erläuterten dann, was diese Erkenntnis für die Praxis bedeutet.

Haben Sie das Referat von Roman Probst verpasst, oder möchten Sie sich die Präsentation nochmals in Ruhe anschauen.
Hier können Sie das PDF über den Nutzen der Social Media für die Corporate Communications herunterladen (50 MB).

  1. 23. September 2011, 17:10 | #1

    Super Präsentation!

  2. 26. September 2011, 09:28 | #2

    Vielen Dank, Rico, für Dein Kompliment.
    Es war ein toller Event. „Persönlich“ hat übrigens auch noch eine Meldung gemacht:
    http://www.persoenlich.com/news/show_news.cfm?newsid=97591
    Beste Grüsse
    Roman

  3. 10. November 2011, 15:31 | #3

    Guten Tag, die Anmerkung ist ganz richtig! Da wir aber ein international tätiges Unternehmen, eine AG sind, verwenden wir die Abkürzung „S.p.A“ damit Kunden aus Italien verstehen, dass wir eine AG sind.

  1. Bisher keine Trackbacks