Alle Blogbeiträge > Auszeichnungen > Unbeschreiblich. Beeindruckend. Revolutionär: PwC’s Accelerator

Unbeschreiblich. Beeindruckend. Revolutionär: PwC’s Accelerator

pwc_accelerator_2013_imageLuxemburg am 24. Oktober 2013: Es ist zehn Uhr morgens. Ich treffe zum ersten Mal in meinem Leben in dieser modernen Stadt ein. Doch meine Gedanken kreisen nur um eins: meinen Vortrag an der diesjährigen PwC‘s Accelerator «Local to Global» Expo. Ich bin aufgeregt. Gespannt. Und neugierig. Wie wird es wohl sein, sich als eines von zwanzig ausgewählten Unternehmen vor namhaften Grossunternehmern, Investoren und Universitäten zu präsentieren?

Unbeschreiblich? Stimmt. Aber vor allem eins: beeindruckend. Nur die Crème de la Crème an Unternehmen mit überzeugenden Innovationen und starken Visionen ist vertreten. Aus Ländern wie den USA, Brasilien, Frankreich, Spanien oder Deutschland. Habe ich als eines von zwei Schweizer Unternehmen überhaupt einen Hauch, mich gegen die Armada aus aller Welt zu behaupten?

Von Beginn weg liegt Spannung in der Luft: Wer gewinnt den Accelerator‘s Pitch? Wer überzeugt die internationalen Investoren, die globalen Unternehmer sowie die angesehenen Universitäten am besten von seinem Produkt, von seiner Idee?

International unter den Top 10

Der PwC’s Accelerator unterstützt vorwiegend junge, innovative und wachstumsstarke Unternehmen auf ihrem Weg «going global». Zwanzig Unternehmen treten an. Bewertet nach Innovationsgrad, Skalierbarkeit und Expansionspotenzial. Unter den Unternehmen habe auch ich zwei Favoriten, die mich persönlich am meisten ansprechen: einmal den Erfinder von Kreditkarten, die deren Inhaber anhand eines Summtons identifizieren. Dann noch den Entwickler eines Verfahrens, das verunreinigtes oder gar vergiftetes Wasser in Trinkwasser umwandelt. Absolut grossartig.

Für mich ist die Einladung nach Luxemburg eine einmalige Erfahrung und grosse Ehre. Und das, obschon das Affiliate Tool der TRANSLATION-PROBST AG nicht derart revolutionär zu sein scheint wie ein Verfahren, das verunreinigtes Wasser in Trinkwasser verwandelt. Darum freut es mich umso mehr, in diesem starken Feld mit hochinnovativen Unternehmen ebenfalls einen Platz in den Top 10 ergattert zu haben. Die grossartigen Gespräche mit PwC, potenziellen Kunden und Partnern runden meinen Auftritt in Luxemburg ab. Und geben mir zusätzliche Motivation: Wenn du denkst, du hast etwas erreicht, dann überlege dir, wie du das Erreichte steigern kannst, um dich selbst wie auch deine Mitwelt von Neuem zu überraschen.

Gewonnen hat übrigens der Erfinder der Kreditkarte mit dem Summton. An dieser Stelle gratuliere ich dem Erfinder im Namen des ganzen Teams der TRANSLATION-PROBST AG und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg.

Bilder zur Veranstaltung:

pwc_accelerator_2013_1

pwc_accelerator_2013_2

pwc_accelerator_2013_3

pwc_accelerator_2013_4

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks