Alle Blogbeiträge > Wort der Woche > Wort der Woche – App-Übersetzungen

Wort der Woche – App-Übersetzungen

app-uebersetzungenGoogle hat festgestellt: Apps werden weitaus häufiger installiert, wenn sie in der jeweiligen Landessprache programmiert sind. Aus diesem Grund ruft Google einen eigenen Übersetzungsdienst für App-Entwickler ins Leben.

Seit Dienstag können App-Entwickler auf den neuen Übersetzungsdienst von Google zugreifen, der ihnen ein Netz an geprüften Übersetzungsdienstleistern bietet. Es handelt sich bei diesem Dienst nicht um den Google Translator, der Texte in variierender Qualität übersetzt, sondern um eine Schnittstelle zwischen App-Entwicklern und Übersetzern.

Google macht, was die TRANSLATION-PROBST AG schon länger kennt

Ein Netzwerk mit qualifizierten Übersetzern zu bieten, ist nicht neu: Die TRANSLATION-PROBST AG macht dies seit der Gründung im Jahre 2005. Recht hat Google hingegen bei der Erfolgsquote der App-Downloads: Je genauer die Zielsprache einer App ist, umso häufiger wird sie im entsprechenden Sprachgebiet heruntergeladen. International tätige Unternehmen sehen jedoch nach wie vor keinen Handlungsbedarf, ihre App ausser auf Englisch noch in einer anderen Sprache zu programmieren. Das häufigste Argument: Es kostet zu viel. Allerdings liegt auch die Downloadquote höher – ebenso die Identifikation mit dem Unternehmen, was punkto Branding von unschätzbarem Wert ist.

Mensch gegen Maschine

Googles Algorithmen sind wahrlich ein technologischer Fortschritt. Trotz innovativer Eigenschaften setzt die TRANSLATION-PROBST AG aber nach wie vor auf den Menschen, da er bestimmte Sachverhalte immer noch besser bewältigt als eine Maschine. Stellen Sie sich vor: Sie möchten eine App übersetzen lassen, die viel mit Emotionen oder Botschaften zwischen den Zeilen arbeitet. Bringen Sie mal der Maschine Emotionen und das Lesen zwischen den Zeilen bei! Ausserdem ist der persönliche Kontakt bei umfangreichen Projekten nach wie vor die wichtigste Komponente für den Erfolg.

Haben Sie auch eine App, die Sie über die Landesgrenzen hinaustragen möchten? Gerne helfen wir Ihnen dabei – lassen Sie uns einmal darüber sprechen: 0840 123 456.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks