Alle Blogbeiträge > Interview, Marketing, Partnerschaftsmodell, Wort der Woche > Wort der Woche «Dialogmarketing»

Wort der Woche «Dialogmarketing»

Unpersönliche Massensendungen sind überholt. Die Kunden wollen heute persönlich angesprochen und in ihrem Umfeld abgeholt werden. Diesem Bedürfnis wird man mit gezieltem Dialogmarketing gerecht. Als Partner des Schweizer Dialogmarketing-Preises durften wir Heinz Schopfer, dem Verbandsmanager des Schweizer Dialogmarketing Verbands (SDV), Fragen stellen, die Ihnen bestimmt auf der Zunge brennen.

Wie erklären Sie Dialogmarketing in zwei Sätzen?
Dialogmarketing ist der Oberbegriff für alle Marketingaktivitäten, bei denen Medien mit der Absicht eingesetzt werden, eine interaktive Beziehung zu Individuen herzustellen. Ziel ist es dabei, den Empfänger zu einer individuellen, messbaren Reaktion (Response) zu veranlassen.

Warum ist Dialogmarketing für Unternehmen wichtig?
Für die Neukundengewinnung im Business wie auch im Consumer-Bereich ist Dialogmarketing unerlässlich. Mit gut gemachtem Dialogmarketing kann das Unternehmen seine Kunden binden und zu Wiederkäufern machen.

Welche drei Punkte sind für ein gutes Dialogmarketing ausschlaggebend?
Punkt 1: Wie kann ich meinem Kunden nützlicher sein als andere?
Punkt 2: Wie hole ich meinen Kunden dort ab, wo er sich derzeit befindet?
Punkt 3: Wie motiviere ich meinen Kunden zu einer positiven Aktion (Response)?

Heinz Schopfer, Verbandsmanager Schweizer Dialogmarketing Verband

Heinz Schopfer, Verbandsmanager Schweizer Dialogmarketing Verband

Welche Unternehmen machen aus Ihrer Sicht top im Dialogmarketing?
All die Unternehmen, die bei unserem SDV Award ihre Projekte einreichen. Sie beweisen damit, dass sie es geschafft haben, eine kreative und vor allem erfolgreiche Dialogmarketing-Kampagne zu lancieren.

Warum habt Ihr ausgerechnet die TRANSLATION-PROBST AG als Partner ausgewählt?
Die TRANSLATION-PROBST AG übersetzt nicht nur Texte, sondern redigiert und korrigiert solche für unsere Kommunikation rund um den SDV Award. Das ist eine grosse Entlastung für das Organisationsteam des Awards, weil wir immer unter Zeitdruck Texte für die Presse, online, Broschüren, Website und Reglemente zu erstellen haben.

Mit den Antworten von Heinz Schopfer wird klar, dass Dialogmarketing wichtig ist, um langfristige Kundenbeziehungen zu ermöglichen. Denn so können sich Unternehmen im Konkurrenzkampf abheben und dem Kunden Nähe vermitteln. Doch das beste und kreativste Dialogmarketing bringt nur dann etwas, wenn auch die Qualität der Dienstleistung stimmt und im besten Fall garantiert wird.

  1. 20. November 2014, 16:32 | #1

    Wow! Super interessante Antworten und eine geniale Partnerschaft. Danke an den Schweizer Dialogmarketing Verband!

  2. 20. November 2014, 16:41 | #2

    Ein spannender Beitrag für alle treffsicheren Unternehmen!

  1. Bisher keine Trackbacks