Alle Blogbeiträge > Dolmetschen, Interview, Team > «Dolmetscher sind nicht nur als Sprachtalent im Einsatz, sondern auch als Fachexperte»

«Dolmetscher sind nicht nur als Sprachtalent im Einsatz, sondern auch als Fachexperte»

Nach dem Geschäftsbericht kommt die Generalversammlung. Die vielen Fachbegriffe und die Komplexität des Themas machen dabei vielen Teilnehmenden das Leben schwer. Isabelle Busch, Leiterin Dolmetschermanagement der TRANSLATION-PROBST AG, erzählt Ihnen im Interview, wie sie eine Generalversammlung zum mehrsprachigen Erlebnis macht.

Was gehört alles zur Organisation eines Dolmetschereinsatzes an einer Generalversammlung?
Ein Dolmetschereinsatz an einer Generalversammlung ist ein grosser Aufwand, bei dem verschiedene Komponenten aufeinander abgestimmt werden müssen. Viele Unternehmen möchten das nicht auf sich nehmen und überlassen deshalb die Organisation einer professionellen Dolmetscheragentur. Bei der TRANSLATON-PROBST AG sorgt das Dolmetschermanagement laufend dafür, dass zwischen Dolmetscher, Techniklieferanten und Kunden ein makelloser Informationsfluss besteht. Die Dolmetscher bereiten sich anhand der Präsentationen und der Anlassdokumentation akribisch vor, sodass jeder Fachbegriff sitzt. Zudem muss bis zur Generalversammlung jede Frage geklärt und jedes Detail geregelt sein – sei es technisch, preislich oder sprachlich.

Isabelle Busch, Leiterin Dolmetschermanagement

Isabelle Busch, Leiterin Dolmetschermanagement

Welchen Mehrwert bringen Dolmetscher an einer Generalversammlung?
Gezwungenermassen werden an einer Generalversammlung viele Fachbegriffe benutzt, und die Zusammenhänge sind sehr komplex. Will man Aktionäre und Investoren treffsicher erreichen, müssen alle Informationen klar und verständlich kommuniziert werden. Mit Dolmetschern wird die Generalversammlung zum mehrsprachigen Erlebnis, das nicht nur gelingt, sondern auch positiv in Erinnerung bleibt. Zudem profitiert der Veranstalter vom Know-how der auf eine Branche spezialisierten Simultandolmetscher: Fachausdrücke werden präzis im Sekundentakt übersetzt, sodass wirklich jeder Teilnehmer die Inhalte verstehen kann. Ein zufriedenes Publikum ist schliesslich das A und O.

Wie bereiten sich Dolmetscher auf ihren Einsatz vor?
Sie lesen eine ganze Menge zum gewünschten Thema, um sich nochmals die spezifische Terminologie und vor allem die firmeneigenen Begriffe einzuprägen, denn diese sind zu einem grossen Teil in keinem Wörterbuch zu finden. Auch die Namen der Teilnehmenden und Sprecher prüfen die Dolmetscher vorab, damit sie sie richtig aussprechen. Viele Dolmetscher recherchieren ausserdem proaktiv, um sich ein ganzheitliches Bild vom Thema zu verschaffen. Deshalb ist ein Dolmetscher nicht nur als Sprachtalent im Einsatz, sondern schlechthin auch als Fachexperte.

Weshalb ist es sinnvoll, Dolmetscher bei einer Agentur wie der TRANSLATION-PROBST AG zu buchen?
Viele Unternehmen vertrauen uns aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und engagieren uns langfristig als ihre externe Dolmetscheragentur. Wir können auf einen Pool von über 300 Fachdolmetschern zurückgreifen, weshalb die hohe Qualität auch bei kurzfristigen Einsätzen gewährleistet ist. Unseren Kunden stellen wir genau den Dolmetscher zur Verfügung, der mit der entsprechenden Branche am besten vertraut ist und zum Unternehmen passt. Zudem definieren wir, welche Technik unsere Kunden für einen Event benötigen und sorgen dafür, dass unsere Technik-Partnerfirmen unsere Kunden optimal betreuen. Unser Qualitätsmanagement ist eine Garantie für diejenigen, die sichergehen wollen, dass ihr Anlass nach Plan verläuft. Wie sagt man doch: «Do what you do best, outsource the rest.»

Aus dem Interview mit Isabelle Busch wird klar, dass treffsichere Dolmetscher für eine erfolgreiche Generalversammlung unabdingbar sind. Werden die Dolmetscher über eine professionelle Agentur gebucht, kann man sowohl auf die Dolmetscher als auch auf die Technik zählen und entspannt zuhören.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks