Alle Blogbeiträge > Kommunikation, Team, Wort der Woche > Wort der Woche «Unternehmenskultur»

Wort der Woche «Unternehmenskultur»

Mitarbeiter-Engagement wirkt sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens aus. Was können Unternehmen dafür tun?

Einer für alle - alle für einen. Eine positive Unternehmenskultur macht’s möglich.

Einer für alle – alle für einen. Eine positive Unternehmenskultur macht’s möglich.

Die Unternehmenskultur kann als Persönlichkeit eines Unternehmens verstanden werden. Das Gabler Wirtschaftslexikon bezeichnet sie als die «Grundgesamtheit gemeinsamer Werte, Normen und Einstellungen, welche die Entscheidungen, Handlungen und das Verhalten der Organisationsmitglieder prägen». Sie hat unter anderen folgende Funktionen:

Integration: Eine positive Unternehmenskultur stärkt das Wir-Gefühl der Mitarbeitenden und die gemeinsame Zielerreichung.

Orientierung: Die Unternehmenskultur bildet den Handlungsrahmen und bietet damit Orientierung in nicht alltäglichen Situationen oder Problemlösungsprozessen.

Koordination: Dank der Unternehmenskultur sitzt die ganze Belegschaft im gleichen Boot und bringt es in stürmischen Zeiten immer wieder auf Kurs.

Motivation: Sehen die Mitarbeitenden definierte Werte und einen Sinn in ihrer täglichen Arbeit, wirkt sich dies positiv auf deren Motivation aus.

Warum ist die Unternehmenskultur wichtig?
Wie bereits angedeutet, stärkt die Unternehmenskultur die Orientierung, Integration und Motivation der Mitarbeitenden. Sie ist zudem essenziell für die Mitarbeitergewinnung und -bindung. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Erkenntnis, dass zwischen der Mitarbeiterzufriedenheit und dem Profit bzw. der Produktivität ein klarer Zusammenhang besteht. Kurz gesagt: Sie ist das Fundament des Erfolgs.

Eine positive Unternehmenskultur steigert aber nicht nur den Gewinn eines Unternehmens. Sie ist auch ein versteckter Differenzierungsfaktor gegenüber der Konkurrenz. Denn Automatisierungs- und andere Geschäftsprozesse können leicht kopiert werden. Eine Unternehmenskultur hingegen ist einmalig und von Aussenstehenden nicht so leicht zu durchschauen.

So verleihen Sie Ihrem Unternehmen Persönlichkeit
Die Vision, Mission, Strategie und Ziele eines Unternehmens dürfen nicht nur in der Teppichetage ein Thema sein. Halten Sie diese Punkte in einem Leitbild fest – und vor allem: Kommunizieren Sie sie Ihren Mitarbeitenden, Kunden und anderen Anspruchsgruppen immer und immer wieder. Leben Sie die eigene Kultur, bis sie auch bei Ihren Mitarbeitenden in Fleisch und Blut übergeht. Nur so können Sie sich einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen, der Ihr Boot langfristig auf Kurs hält.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks