Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Referate’

Referat Roman Probst: Die TRANSLATION-PROBST AG als Best Practice-Beispiel für Terminologie und Corporate Language

28. Februar 2012

Das weltweit führende Software-Unternehmen im Bereich Übersetzungs- und Terminologiemanagement SDL kommt am 16. März mit einer Best Practice-Roadshow für Übersetzungsagenturen nach Basel. Dieses Mal geht es darum, den Schweizer Übersetzungsanbietern die Wichtigkeit von Corporate Language/Terminologie aufzuzeigen. Darüber hinaus geht es um die Frage, wie die Terminologie-Arbeit praktisch umgesetzt werden kann.

Die TRANSLATION-PROBST AG hat sich als erstes und bisher einziges Übersetzungsbüro mit einem kostenlosen Terminologie-Service für Stammkunden einen Namen gemacht. Und zwar derart, dass unser LSP Partner SDL den CEO unseres Unternehmens als Best Practice-Referenten zu seiner Roadshow nach Basel eingeladen hat: Am 16. März 2012 hat Roman Probst dort ein Referat zum Thema «Die Bedeutung der Terminologie im Rahmen der Corporate Language» gehalten. Dabei sprach er darüber, welchen entscheidenden Mehrwert eine einheitliche Terminologie bringt und wie die Terminologie-Arbeit bei der TRANSLATION-PROBST AG gehandhabt wird.

Sehen Sie hier das Video zum Referat!

Die Terminologie ist ein wichtiger Bestandteil der Corporate Identity. Mit einer einheitlichen Terminologie wird diese gestärkt sowie der Wiedererkennungseffekt eines Unternehmens beim Kunden gesteigert. Dadurch kann es sich von der Konkurrenz differenzieren. Weil ausserdem der Bedarf an Fachübersetzungen und die Anzahl der Zielsprachen stetig wachsen, ist eine einheitliche Terminologie unumgänglich und letzten Endes von unschätzbarem Wert. Deswegen bietet die TRANSLATION-PROBST AG einen umfassenden Terminologie-Service – für Stammkunden sogar kostenlos.

Sind Sie Übersetzer oder arbeiten Sie in einem Übersetzungsbüro? Jetzt anmelden!
Hier erfahren Sie mehr über Terminologie und Corporate Language!

Bestnoten und Podestplätze für die TRANSLATION-PROBST AG

30. Dezember 2011
Team TRANSLATION-PROBST AG

Team TRANSLATION-PROBST AG

2011 befand sich das Team von TRANSLATION-PROBST AG im wahren Medaillen- und Goldrausch. Die beliebte Monats-Aktion «Goldvreneli für Facebook-Fans von Professor Tell» initiierte den Goldrausch, der jeden Monat die Fangemeinde auf Trab hielt.

Im Frühjahr erfolgte die erste Auszeichnung für die TRANSLATION-PROBST AG: Mit dem Partnerschaftsmodell «Client Catcher» erreichte Roman Probst den Final der «Inno-Slams» am Tourismpool Innovation Forum in Baden. Angetrieben durch die positiven Rückmeldungen lancierte das anerkannte Übersetzungsbüro eine Zufriedenheitsumfrage bei unseren 100 grössten Geschäftskunden. Das Resultat war erfreulich: Note 5,13 für Inhalt, Tonalität und Stil der Übersetzungen sowie deren Zielgruppengenauigkeit, exakte Terminologie und Eignung für den vorgesehenen Zweck.

Beflügelt vom Erfolg schlug die TRANSLATION-PROBST AG mit Professor Tell im Sommer gleich zweimal zu: An der SuisseEMEX’11, der grössten Schweizer Fachmesse für Marketing und Kommunikation, gewannen wir den «Call for Eye-Catcher» und beim «Social Media Award Schweiz» kam die Professor Tell-Kampagne in die Top 10. Den Herbst vergoldete die Qualifikation von TRANSLATION-PROBST AG für den letzten Schritt im Auswahlverfahren des KTI Innovationslabels des Bundes ebenso wie die Erweiterung der Firmenstruktur mit den Abteilungen Business Development und Sales Management.

Effiziente und kostengünstige Weiterbildung dank Webinaren

25. November 2011

Interaktive Seminare via Internet, sogenannte Webinare, sind auf dem Vormarsch. Die TRANSLATION-PROBST AG hat den Trend bereits vor zwei Jahren erkannt und nutzt dessen Vorteile: Ein Webinar ermöglicht Interaktionen zwischen Vortragendem und Publikum und bietet dadurch eine kostengünstige und effiziente Möglichkeit, sein Know-how in einem spezifischen Themenbereich zu erweitern. Da Webinare online stattfinden, entfallen zudem lange Anfahrtswege. Die Anmeldung per Mausklick gestaltet sich äusserst einfach. Die Bedeutung von Webinaren in der beruflichen und unternehmenseigenen Weiterbildung wird in Zukunft deutlich zunehmen.

Immer auf dem neusten Stand

Die Mitarbeiter der TRANSLATION-PROBST AG nehmen an Webinaren rund ums Thema Übersetzen teil, z. B. an Webinaren über Trados oder MultiTerm. Dadurch stellen wir eine stetige Weiterbildung unseres Teams sicher. Ein gesteigertes Know-how führt zu einer Effektivitätssteigerung der Arbeitsprozesse und letztendlich zur hohen Qualität unserer Produkte.

(Quelle: Artikel in 20 Minuten Online vom 30.10.11: http://www.20min.ch/wissen/karriere/story/27802389)

Neue Kunden gewinnen und den Umsatz steigern

18. August 2011

Möchten Sie neue Märkte erschliessen, Kunden gewinnen und Ihren Umsatz steigern? Dann dürfen Sie auf keinen Fall die SuisseEMEX’11 verpassen. Die grösste Marketingfachmesse der Schweiz (vom 23. bis 25. August in Zürich) bietet mit über 60 Referenten und über 350 Ausstellern einen umfassenden Überblick über News und Trends der vernetzten Marketingwelt. Profitieren Sie von diesem Know-how.

Bei uns können Sie gleich zweimal Gold gewinnen: An unserem Messestand in der Halle 4 (Stand 4.312) haben Sie die Möglichkeit, bei Professor Tell mit einer echten Armbrust zu schiessen und mit einem Schuss ins Goldige ein Goldvreneli zu gewinnen. Weil wir den begehrten Call for Eye-Catcher gewonnen haben, finden Sie uns auch in der Halle 3 (Stand 3.313), wo beim Online Game täglich der treffsicherste Schütze ebenfalls ein Goldvreneli gewinnt.

Referat am Online Forum
Am 25. August ist «Google Erlebnis Tag». Google bietet an diesem Tag zahlreiche Gratis-Seminare und Vorträge und steht am eigenen Messestand und an einem Info-Point für Fragen zur Verfügung.
Um 11.30 Uhr referieren Google-Experte Beat Z’graggen und Roman Probst beim Online Forum zum folgenden Thema:
«Wie Sie bei Google in Top-Positionen gelangen und mit welchen Texten Sie Kunden gewinnen.»

Am Referat erfahren Sie,
– wie Sie bei Google & Co in die Top-Positionen kommen,
– wie Sie Ihre Zielseiten auf lokale Vorlieben ausrichten,
– wie Sie mit einheitlicher Terminologie und treffenden Texten den Umsatz steigern.

Referenten
Google-Experte Beat Z’graggen und seine Spezialisten von Worldsites bieten dank über 14 Jahren Erfahrung Suchmaschinenmarketing mit garantierten Resultaten.
Roman Probst baute seine TRANSLATION-PROBST AG zu einem der führenden Übersetzungsbüros für Marketingtexte und Qualitätsübersetzungen aus.

Die TRANSLATION-PROBST AG gewinnt Call for Eye-Catcher an der #emex11

3. August 2011

Eye-CatcherDie TRANSLATION-PROBST AG hat den Call for Eye-Catcher an der SuisseEMEX’11 gewonnen. Damit hat sich die TRANSLATION-PROBST AG gegen die über 350 Mitbewerber durchgesetzt und wird mit einer originellen Armbrust-Vorrichtung in der Halle 3 Blicke und Besucher anziehen. «Bei uns können die EMEX-Besucher das Professor Tell Online Game spielen und testen, ob sie auch so treffsicher sind wie unsere Marketing-Texte und Übersetzungen», so Geschäftsführer Roman Probst. «Und wer nach dem Online Game beim Eye-Catcher dann noch mit einer richtigen Armbrust schiessen möchte, kann das an unserem Stand beim Online Forum in der Halle 4 tun», so Probst, der zusammen mit Google-Experte Beat Z’graggen am Online Forum ein Referat zum Thema Kundengewinnung und Umsatzsteigerung durch Online Marketing halten wird.

TRANSLATION-PROBST AG überholt Gillette
Award CCDen Call for Eye-Catcher hat die TRANSLATION-PROBST AG bereits gewonnen. Und beim Social Media Award der Award CC befindet sich die Voting für Social Media AwardKampagne von Professor Tell mit bereits über 50 Stimmen in den Top 20 und hat somit Gillette überholt. Das Facebook-Voting für den erstmals verliehenen Publikumspreis läuft noch bis am 15. August 2011, danach machen die besten drei Kampagnen den Titel bis Ende August unter sich aus.

Geben Sie uns Ihre Stimme beim Facebook-Voting!