Archiv

Artikel Tagged ‘Goldvreneli’

Unsere schärfsten und wichtigsten Kritiker

16. August 2012


Qualität ist unser höchster Anspruch. Aus diesem Grund lässt die TRANSLATION-PROBST AG ihre Kunden die Aufträge bewerten – denn sie sind unsere schärfsten und wichtigsten Kritiker.

2012 haben bereits 80 Kunden an unserer 5-minütigen Umfrage teilgenommen und uns die hervorragende Durchschnittsnote 5.56 (von 6) gegeben. Insgesamt sieben Kritiker durften sich über ein Goldvreneli freuen.

Wir freuen uns, wenn möglichst viele unserer Kunden unsere Arbeit bewerten. So erhalten wir die Möglichkeit, ihren Qualitätsansprüchen nachhaltig gerecht zu werden.

Einer davon war Goce Nikoloski, Marketingleiter bei Ringier Romandie Service TV & Online (TF1), Neukunde der TRANSLATION-PROBST AG und Gewinner des Juni-Goldvrenelis. Er stand uns nach der Gewinnbenachrichtigung Rede und Antwort. Lesen Sie auf dem Blog «Ein goldenes Götti-Geschenk», was ihn zum Erstauftrag bewogen hat.

Goldvreneli-Gewinner Juni 2012: Ein goldenes Götti-Geschenk

14. August 2012

„Der Gutschein war zwar abgelaufen, aber er machte mich neugierig“, sagt Goce Nikoloski zu seinem Erstkontakt mit der TRANSLATION-PROBST AG.

Der Gutschein im Wert von CHF 100, von dem Herr Nikoloski spricht, hatte einer seiner Arbeitskollegen vom Messestand der TRANSLATION-PROBST AG an der Swiss Online Marketing (SOM) 2012 mitgebracht. Als es in der Abteilung von Herrn Nikoloski Monate später einen Text zu übersetzen galt, erinnerte er sich wieder an den goldenen Flyer. Obwohl das Ablaufdatum des Gutscheins bereits überschritten war, entschied sich Herr Nikoloski, seine Übersetzung doch bei der TRANSLATION-PROBST AG in Auftrag zu geben. Das hat sich für ihn nun gleich doppelt gelohnt.

«In unserer Firma ist es selten planbar, wann wir Übersetzungen benötigen. Müssen wir jedoch juristische Dokumente revidieren und übersetzen lassen, sind wir auf einwandfreie Qualität und kurze Lieferzeiten angewiesen.» Bei der TRANSLATION-PROBST AG, dem ersten Schweizer Übersetzungsbüro mit Qualitätsgarantie, lag Herr Nikoloski also goldrichtig. Denn bei uns wird jeder Text abschliessend von einem Professor/Hochschuldozenten geprüft. Und wenn es einmal schnell gehen muss, liefern wir Ihnen Ihre Texte innerhalb von 3 Stunden.

Mit dem Goldvreneli-Gewinn habe er beim Ausfüllen der Kundenumfrage nicht gerechnet. Schliesslich hat Herr Nikoloski bisher noch nie etwas gewonnen. «Zumindest nicht, ohne dafür eine grössere Leistung zu erbringen», lacht er.

Das Goldvreneli wird Herr Nikoloski vorläufig behalten. Sollte er jedoch bald einmal Götti werden, hätte er damit bereits ein passendes Götti-Geschenk.

Wen packt das Goldfieber?

31. Januar 2012

Nehmen Sie an unserer Kundenumfrage teil und gewinnen Sie Gold! Unter den Teilnehmenden der Kundenumfrage verlost die TRANSLATION-PROBST AG einmal pro Monat ein Goldvreneli – weil treffende Botschaften Gold wert sind. Es lohnt sich also bei uns zu bestellen! Wer seine Zielgruppe mit treffenden Texten anspricht, kann Kunden gewinnen und den Umsatz steigern. Deshalb wird bei uns Qualität gross geschrieben.

Im Dezember gab es sogar Doppel-Gold: In unserem Adventskalender versteckte sich hinter zwei «Professor Tell-Töörli» je ein Goldvreneli. Den glücklichen Gewinnern, Pascal Dulex von der FREITAG lab.ag und Frau Verena Wittwer von Oetiker, gratulieren wir herzlich.

Bestnoten und Podestplätze für die TRANSLATION-PROBST AG

30. Dezember 2011
Team TRANSLATION-PROBST AG

Team TRANSLATION-PROBST AG

2011 befand sich das Team von TRANSLATION-PROBST AG im wahren Medaillen- und Goldrausch. Die beliebte Monats-Aktion «Goldvreneli für Facebook-Fans von Professor Tell» initiierte den Goldrausch, der jeden Monat die Fangemeinde auf Trab hielt.

Im Frühjahr erfolgte die erste Auszeichnung für die TRANSLATION-PROBST AG: Mit dem Partnerschaftsmodell «Client Catcher» erreichte Roman Probst den Final der «Inno-Slams» am Tourismpool Innovation Forum in Baden. Angetrieben durch die positiven Rückmeldungen lancierte das anerkannte Übersetzungsbüro eine Zufriedenheitsumfrage bei unseren 100 grössten Geschäftskunden. Das Resultat war erfreulich: Note 5,13 für Inhalt, Tonalität und Stil der Übersetzungen sowie deren Zielgruppengenauigkeit, exakte Terminologie und Eignung für den vorgesehenen Zweck.

Beflügelt vom Erfolg schlug die TRANSLATION-PROBST AG mit Professor Tell im Sommer gleich zweimal zu: An der SuisseEMEX’11, der grössten Schweizer Fachmesse für Marketing und Kommunikation, gewannen wir den «Call for Eye-Catcher» und beim «Social Media Award Schweiz» kam die Professor Tell-Kampagne in die Top 10. Den Herbst vergoldete die Qualifikation von TRANSLATION-PROBST AG für den letzten Schritt im Auswahlverfahren des KTI Innovationslabels des Bundes ebenso wie die Erweiterung der Firmenstruktur mit den Abteilungen Business Development und Sales Management.

Carmen trifft ins Schwarze und gewinnt das November-Gold

2. Dezember 2011

Carmen Schafroth

Mit einer Armbrust hat sie noch nie geschossen, im Gewinnspiel trifft sie dennoch ins Schwarze. Frau Carmen Schafroth aus dem solothurnischen Balsthal ist die glückliche Gewinnerin des November-Goldvrenelis. Die zweifache Mutter surft gerne im Internet und ist so per Zufall auf der Facebook-Seite von Professor Tell gelandet.

«Natürlich freue ich mich riesig, dass ich das Goldvreneli gewonnen habe! Ich bekam von meiner Grossmutter auf meine Konfirmation zwei Goldvreneli geschenkt», erzählt die Teilzeit-Angestellte. Diese wurden ihr jedoch gestohlen, weshalb sie ihr neues Goldvreneli nicht mehr zusammen mit dem Schmuck aufbewahren wird – sie wird es im Wohnzimmer ausstellen. Obwohl Carmen den Goldpreis nicht aktiv verfolgt, hat sie den Wert ihres goldigen Gewinns auf Anhieb gewusst.