Archiv

Artikel Tagged ‘MultiTerm’

Neues von SDL beim Branchentreffen in Zürich

24. Oktober 2011

Das SDL-Branchentreffen der Sprachtechnologie war ein wahres Feuerwerk für alle User von SDL-Produkten: Eine Delegation der Language Technologies-Abteilung reiste nach Zürich, um die neuesten Produkte aus dem Hause SDL zu präsentieren. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf Trados Studio 2011 gelegt, das stark überarbeitet wurde und viel flexibler als Trados Studio 2009 ist. Die TRANSLATION-PROBST AG wird dank einem Premium-Vertrag mit SDL in Kürze auf Trados Studio 2011 sowie das neue MultiTerm 2011 umstellen, das ebenfalls vorgestellt wurde.
Ebenso wurde der SDL OpenExchange präsentiert, der unter den Anwesenden überraschenderweise bisher kaum bekannt war. Der OpenExchange bietet den Usern Freeware – allesamt von SDL-AnwenderInnen entwickelt –, die ihre SDL-Produkte um sehr nützliche Features ergänzen. Ein weiteres Highlight war die Präsentation von Studio GroupShare: Die Software ermöglicht es vielen ÜbersetzerInnen und KorrektorInnen, spielerisch einfach gleichzeitig am Übersetzungsprozess teilzunehmen.
Doch SDL gab sich mit all diesen produktbezogenen Höhepunkten nicht zufrieden: Die Gäste wurden ausserdem mit dem Besten aus der Küche des Hotels Zürichberg verköstigt − bei einem grossartigen Ausblick über die Stadt und den Zürichsee. Ein sehr gelungener Tag in jeder Hinsicht – SDL sei dank.

Einheitliche Firmenterminologie
Dank SDL Trados und MultiTerm kann unsere Terminologie-Abteilung Ihre Firmenterminologie schnell und günstig vereinheitlichen und effizient für Ihre Texte und Übersetzungen nutzen.
Darum gehört die TRANSLATION-PROBST AG seit Januar 2010 zu den fünf Top Schweizer Language Provider-Partnern von SDL Trados und MultiTerm.

Die Segen der Technik

15. Oktober 2010

Seit rund einem Jahr sieht unser Alltag dank der Partnerschaft mit SDL, dem Marktführer bei computerunterstützten Übersetzungstools, so aus:

Bestellt ein Kunde einen Auftrag, schnüre ich die bisherigen Übersetzungen sowie die Terminologieliste zu einem digitalen Paket und schicke es dem Übersetzer per E-Mail. Dieses Paket öffnet der Übersetzer in SDL-Trados und übersetzt auch direkt auf der Arbeitsoberfläche des Programms. Bei der Übersetzung macht ihm das Programm Übersetzungsvorschläge, indem es laufend auf das entsprechende Translation Memory (vergangene Übersetzungen) und die Termbank (Terminologieliste) zugreift. Dies ist z.B. bei Bedienungsanleitungen sehr nützlich, wo oft ähnlich Sätze und Ausdrücke verwendet werden. Zu guter Letzt übernimmt Trados automatisch das Layout des Ausgangsdokuments auch für das übersetzte Dokument  ̶  und die Effizienzsteigerung ist perfekt.

Ihre Firmenterminologie in unserer Übersetzung  ̶  profitieren auch Sie vom Segen der Technik