Archiv

Artikel Tagged ‘Roman Probst’

Das Eis zum Schmelzen gebracht

5. Februar 2011

Kult-Blogger Sascha Lobo und Roman Probst am NZZ-Event vom 3.2.2011

Der Besuch des Launch-Events der NZZ bei der Eisbahn von «Dolder Sports» am Zürichberg hat sich gelohnt! Mit zahlreichen Besuchern und Kunden aus der Welt der Werbung feierte die NZZ den Launch ihrer Sites und Portale. Höhepunkt war Kult-Blogger Sascha Lobo: Mit seinem Referat darüber, wie und warum das Netz die Gesellschaft verändert, welche Auswirkungen zu erwarten sind und wie Unternehmen, Institutionen und Personen darauf regieren können, zog er die Kommunikationsfachleute in seinen Bann. Als weitere Attraktion erwarteten Bars und Foodstationen sowie ein Whisky- und Zigarren-Zelt die Besucher. Die ganz Sportlichen konnten sich die bereitliegenden Schlittschuhe anschnallen und einige Runden drehen. Mit ihrer Feier brachte die NZZ das Eis definitiv zum Schmelzen.

Gute Arbeit, guter Flug

10. November 2010

Fünf Jahre nach seiner Gründung hat die TRANSLATION-PROBST AG im Oktober 2010 den besten Umsatz in seiner Unternehmensgeschichte erreicht.

Finden Sie nicht auch, dass dies belohnt werden soll? Als Dank für den Top-Einsatz hat unser Projektmanagementteam, das unsere Kunden und Partner 24 Stunden am Tag und auch am Wochenende gerne berät, die Möglichkeit erhalten, einen Helikopterflug zu unternehmen.

Sehen Sie das Video an und steigen auch Sie in die luftigen Höhen über dem Bodensee.

5-Jahre-Jubiläum

7. September 2010

TRANSLATION-PROBST liess die Korken knallen!

Seit fünf Jahren steht die TRANSLATION-PROBST AG für treffende Übersetzungen und Texte − ein Jubiläum, das letzten Freitag ordentlich gefeiert wurde! Auf die rund 60 Gäste – Kunden, Partner und Bekannte der TRANSLATION-PROBST AG  – warteten Spezialitäten aus verschiedenen Ländern, in deren Sprache wir übersetzen. Selbstverständlich war auch der berühmt-berüchtigte Professor Tell wieder mit von der Partie. Die Gäste griffen in der Empfangshalle des altehrwürdigen Volkart-Hauses in Winterthur tüchtig zur Armbrust und probierten aus, ob Sie genauso ins Schwarze treffen − wie unsere Texte.

Invalid Displayed Gallery

Fahnden Sie nicht länger nach treffenden Übersetzungen und Texten

6. September 2010
Gesucht und gefunden – Professor Tell

Gesucht und gefunden – Professor Tell

Treffen Sie bei Ihrer Zielgruppe endlich ins Schwarze!

Die Fachübersetzer der TRANSLATION-PROBST AG kennen nicht nur Ihre Fachterminologie aus jahrelanger Erfahrung und steter Weiterbildung, sie kennen auch das soziokulturelle Umfeld des Ziellandes Ihrer Übersetzung. Zudem wird jede Übersetzung bei der TRANSLATION-PROBST AG von einem der rund 30 Professoren-Kollegen, die für die TRANSLATION-PROBST AG tätig sind, in einer Nachkontrolle auf absolute Fehlerfreiheit überprüft.

Ich stehe stellvertretend für diese Qualitätsgarantie, da ich mit meiner Armbrust immer ins Schwarze treffe – wie das meine Übersetzer- und Professoren-Kollegen von der TRANSLATION-PROBST AG mit Übersetzungen bei Ihrer Zielgruppe tun.

Da ich für höchste Qualität stehe, wurde ich lange gesucht – die TRANSLATION-PROBST AG hat mich gefunden.

Ich glaube bei diesem Übersetzungsbüro sind Sie richtig!

Ihr Professor Tell

Professor Tell: wortgewandt ins Schwarze treffen

18. August 2010

Der Schweizer Nationalheld Wilhelm Tell und ein Übersetzer haben viel gemeinsam. Ob mit Worten oder mit dem Pfeil, nur ein Treffer ins Schwarze ist gut genug. Beim Übersetzen ist es mit der reinen Wortbedeutung nicht getan. Sozialer Kontext, Sprachmelodie und Zielpublikum müssen genauso beachtet werden. Damit sich keine Fehler einschleichen, arbeitet dei TRANSLATION-PROBST AG mit über 30 Professoren, die jeden Text, jede Übersetzung nochmals überprüfen. Für diese Qualitätssicherung steht Professor Tell, wortgewandt und treffsicher.

Sprachkompetenz gewinnen
Professor Tell will, dass das ganze Schweizer Volk noch sprachgewandter wird, darum veranstaltet er ein Online-Wettschiessen. Unter den erfolgreichen Schützen verlost er Preise aus der Welt der Sprache: einen zweiwöchigen Sprachaufenthalt in Australien, eine Google-Beratung oder Übersetzungen. An der Verlosung nehmen die Armbrustschützen teil, welche sich im Facebook-Profil von Professor Tell als Fan eintragen. Zudem sind Professor Tells Facebook-Freunde stets über Aktuelles aus der Welt der Sprachen informiert.

Tell leibhaftig begegnen
Professor Tell ist keine Onlinefigur. Wer vom 24. bis 26. August 2010 die SuisseEMEX, die Fachmesse für Marketing, Event und Promotion, in Zürich besucht, begegnet Tell höchstpersönlich am Messestand der TRANSLATION-PROBST AG. Tell stellt seine Armbrust zur Verfügung und die Besucher können direkt vor Ort schiessen. Treffsichere Schützen gewinnen einen Gutschein für Übersetzungen von der TRANSLATION-PROBST AG.

Kommen Sie vorbei und landen Sie einen Treffer!