Archiv

Artikel Tagged ‘Roman Probst’

Wie Unternehmen die richtigen Worte finden…

30. Juni 2010

Was macht eine professionelle Übersetzung aus? Wie entstehen Übersetzungen, dank denen Sie mehr verkaufen? Lesen Sie hierzu das Experteninterview der SuisseEMEX mit Roman Probst oder die untenstehende Zusammenfassung.

Ein Bild sagt angeblich mehr als 1000 Worte. Doch gute Bilder sind selten. Betrachte ich ein Bild, so erzählt es mir eine Geschichte. Um mich aber über das Bild auszutauschen, um es einordnen und bewerten zu können, muss ich mit anderen Menschen in Kontakt treten. Dies tue ich in mündlicher oder schriftlicher Form. Das Mittel dazu ist die Sprache. Hier kommt TRANSLATION-PROBST ins Spiel.

Roman Probst

Roman Probst

Verzichten Sie darauf, mit Hilfe von Wörterbüchern oder automatischen Online-Übersetzungshilfen Sätze in einer Fremdsprache zu konstruieren. Denn Worte können zweideutig sein, Wendungen können meistens nicht einfach so in eine andere Sprache übersetzt werden. Software-basierte Übersetzungen sind eine

Hilfe für menschliche Übersetzer, werden qualitativ aber wohl kaum je an diese heranreichen – es fehlt der gesunde Menschenverstand und das Sensorium für die Textbotschaft.

Für ein Unternehmen wäre es ein kostspieliger Supergau, wenn eine Werbekampagne im anderssprachigen Zielgebiet nicht oder falsch verstanden würde oder potentielle Kunden gar vor den Kopf stiesse.

Wodurch zeichnet sich eine professionelle Übersetzung aus?

Viele unserer über 300 Übersetzer leben in ihrem Heimatland. Sie übersetzen ausschliesslich in ihre Muttersprache – in die Sprache also, die sie von klein auf kennen, die sie täglich gebrauchen und in deren Umfeld sie leben. Dadurch kennen sie das soziokulturelle Umfeld der Zielgruppe der zu übersetzenden

Texte aus erster Hand. Sie sind spezialisiert auf ihre Fachgebiete, verfolgen die neuesten Entwicklungen, sind sozusagen täglich “geupdated”. Auf unsere Qualitätssicherung sind wir besonders stolz, denn jeder Text wird von einem Professor korrekturgelesen.

So entstehen professionelle Übersetzungen: passgenau auf Ihre Zielgruppe zugeschnittene Sinntransfers Ihrer Texte. Damit ist dafür gesorgt, dass Ihre Botschaft ankommt. Garantiert!

Referat an Fachhochschule

15. Dezember 2009

Als Unternehmer und Absolvent der Fachhochschule macht es mir Spass, Studierende zur beruflichen Selbständigkeit zu motivieren.
An Fachhochschulen und anderen Veranstaltungen habe ich oft Gelegenheit, im Rahmen eines Referats den Studierenden aus der Praxis zu berichten und den Weg von der Idee zum Unternehmen aufzuzeigen.

Mit freundlichen Grüssen aus dem Schulzimmer,
Roman Probst


Referat an Fachhochschule

9. Mai 2009

Probst hält Referat an Fachhochschule Das Institut für Übersetzen und Dolmetschen IUED ist Teil des Departements Angewandte Linguistik der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW in Winterthur.
Die Studierenden des Bachelorstudiengangs «Übersetzen» in der Studienrichtung «Mehrsprachige Kommunikation» untersuchen innerhalb des Wahlfachs «Unternehmerische Basiskompetenz» die Frage, welches betriebswirtschaftliche Rüstzeug notwendig ist, um ein Unternehmen selbständig zu leiten oder um eine eigene Firma zu gründen.
Zu dieser Frage halte ich am 9. Mai 2009 an der Fachhochschule Winterthur ein Referat.

Mit freundlichen Grüssen vom Rednerpult,
Roman Probst