Archiv

Artikel Tagged ‘Tag der Werbung’

Wort der Woche «Werbung»

23. Mai 2016

Am 27. Mai ist der Tag der Werbung – Zeit für uns, einen Blick auf jene Branche zu werfen, die jährlich Milliarden dafür investiert, um des Konsumenten Bedürfnisse auf ein bestimmtes Produkt zu lenken. Worauf müssen Marketeers achten, um gute und somit erfolgreiche Werbung zu machen? Einige Regeln gilt es zu beachten – die Hauptbotschaft aber muss heissen: Sprechen Sie die Menschen direkt an und seien Sie ehrlich.      

Werbung ist überall – die TRANSLATION-PROBST AG schreibt darüber.

Sie ist in unserem Alltag überall – doch gute Werbung muss nicht nerven.

Manchmal gibt sie zu reden, manchmal ist sie Grund zum Schmunzeln – doch meistens wird sie ignoriert. Denn Werbung ist überall; in der morgendlichen Zeitung, an Bussen und Taxis, im Posteingang, im Radio und in den Sozialen Medien. Und da gehört sie auch hin. Werbung soll – zumindest nach Meinung der Industrie – dort locken, wo sich die Menschen aufhalten, wo sie arbeiten, wo sie sich wohlfühlen. Sie soll unbewusste Sehnsüchte wachküssen und Gelüste auflodern lassen. Die Fachleute, die hinter der Werbung stehen, beeinflussen bewusst und gezielt uns unbewusste Menschen, um aus uns kauffreudige Konsumenten zu zaubern.

Anfang des Jahres die Headline, die Marketingverantwortliche in der ganzen Schweiz aufhorchen liess: «Online-Werbung knackt Milliardengrenze». Dennoch ist diese (zugegebenermassen enorme) Summe nur ein Bruchteil der gesamten Ausgaben, die für Werbung in TV, Radio, Print und Kino aufgewendet werden. Damit Ihre Werbung, auch mit kleinem Budget, eben nicht zur grossen ignorierten Masse gehört, sollten Sie das folgende Kapitel nicht bloss überfliegen.

Goldene Regeln für erfolgreiche Werbung

Gute Werbung für ein Produkt zu machen, ist gar nicht einfach. Jörg Rentop, Markenentwickler bei die-marke-ist-alles.de, listet 10 Regeln für gute Werbung auf: Seine Regel Nr. 1 lautet:

«Es gibt keine Regel für gute Werbung. Wenn es die gäbe, gäbe es nur erfolgreiche Werbung.» Und die zweite und wichtigste Regel heisst: «Brechen Sie Regeln. Entsprechen Sie nicht den Erwartungen.» Allgemein sind sich Werber einig, dass nur die richtige Ansprache der Zielgruppe Erfolg bringen kann. Und Ehrlichkeit – denn Konsumenten sind nicht dumm. Sie lassen sich vom Versprechen, das die Werbung gibt und das Produkt nicht hält, nur ein einziges Mal täuschen. Danach ist die Marke, und gelobt diese auch Besserung, für immer verdorben.

Werbung ist dann effektiv, wenn sie das Ansehen der Marke und/oder die Verkaufszahlen von Rot zu Schwarz – oder gar zu Gold – zu verändern vermag. Dafür muss aber einiges stimmen: Sie muss kreativ, faszinierend oder überraschend sein. Und die Botschaft muss klar und definiert rüberkommen. Dafür sind neben einem ansprechenden Design treffende Worte und Texte unerlässlich.

Benötigen Sie Hilfe beim Verfassen von Werbetexten? In unserem Team finden Sie Ihren erfahrenen Texter. Sie haben griffige Werbetexte, brauchen sie aber auch in anderen Sprachen? Unsere Übersetzungs-Profis helfen Ihnen gern dabei, Ihre Botschaft in anderen Kulturen zu verbreiten. Melden Sie sich einfach unter 0840 123 456 oder textservice@translation-probst.com. Wir freuen uns!

Tag der Werbung: Information oder Verführung?

12. Juni 2013

Tag der Werbung Grafik

Am Tag der Werbung in Neuenburg wurde in zahlreichen Präsentationen von prominenten Referenten, wie beispielsweise dem Bundesrat Johann Schneider-Ammann, die Rolle der Werbung in der Gesellschaft diskutiert. Information oder Verführung? Dieser Gegensatz stand auch im Mittelpunkt der anschliessenden Podiumsdiskussion, die vom Tagesschau-Moderator Urs Gredig moderiert wurde.

Bundesrat Johann Schneider-Ammann mit Roman Probst

Bundesrat Johann Schneider-Ammann mit Roman Probst (Fotografin: Li-Jiao Lu-Sauder)

Treffende Worte in der Werbung
Zum Informieren als auch Verführen braucht es in der Werbung treffende Worte. Doch welche Bedeutung hat eigentlich das Wort für die Werbebranche? Roman Probst wollte es wissen, und stellte diese Frage Tagungsteilnehmenden wie Filippo Lombardi (Präsident Schweizer Werbung und Ständeratspräsident), Politikphilosophin Dr. Katja Gentinetta, Ursula Gamper (Geschäftsführerin Schweizer Werbung) und weiteren Grössen aus der Schweizer Werbebranche.




Übersetzungen und Texte für die Werbebranche
Was gibt es Schöneres für eine Werbeagentur, als ein Übersetzungsbüro, auf das man sich verlassen kann? Denn eines ist sicher: Die Kunden von Werbeagenturen schauen ganz genau hin, wenn es darum geht, wie Kampagnen, Broschüren und Websites übersetzt sind und beim Zielpublikum ankommen. Gerade weil uns das bewusst ist, schätzen wir unsere jahrelange Partnerschaft mit Schweizer Werbung. Zudem ist es uns eine Ehre, den Anlass „Tag der Werbung“ bereits zum zweiten Mal gesponsert haben zu dürfen.

Weiterführende Links

  • Pressemitteilung von Schweizer Werbung lesen.
  • Diese Unternehmen zählen neben Schweizer Werbung zu unseren Partnern.
  • Informationen zu Übersetzungen und Texten für die Werbebranche.
  • Was die Übersetzung oder das Korrektorat eines Werbetextes kostet, erfahren Sie in 20 Sekunden auf unserem Online-Preisrechner.
Tag der Werbung Neuchatel

Tag der Werbung Neuchatel (Fotografin: Li-Jiao Lu-Sauder)

Roman Probst Tag der Werbung

Gemütliches Abendessen nach der Tagung (Fotografin: Li-Jiao Lu-Sauder)