Archiv

Artikel Tagged ‘Terminologie’

Den Messe-Besuchern im Gedächtnis bleiben – mit den richtigen Texten & einem «Zückerli»

10. Dezember 2012

Nescafé Milano Ein Messestand reiht sich an den nächsten. Die Besucher haben die Qual der Wahl. Um da nicht in der Messemasse unterzugehen, müssen sich die Aussteller innovativ und kreativ präsentieren. Wie erfolgreiche Messeauftritte aussehen und wie man es schafft, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, konnten die Teilnehmer des OSEC-Informationsevents von Experten aus erster Hand erfahren.
Unter den Referenten war auch Roman Probst, der den Gästen zeigte, wie richtige Texte und eine klar definierte Corporate Language massgeblich zum Messeerfolg beitragen. Zu den Gästen zählte auch Simone Neuf, Nestlé Professional Beverages, die sich von diesem Event neue Inputs und Optimierungsmöglichkeiten für ihre eigenen Messeauftritte erhoffte. Ob ihre Erwartungen erfüllt wurden und welche Rolle für sie eine unverwechselbare Corporate Language bei Messen spielt, fragten wir Frau Neuf nach den Referaten gleich selbst:

Haben sich die Referate für Sie gelohnt?
Ja, auf jeden Fall. Ich konnte einiges für mich herausnehmen, das ich nun Schritt für Schritt umsetzen möchte.

Konkret?
Wie ich meine Kunden mit einer guten Botschaft besser erreichen kann.

Können Sie uns ein Beispiel geben?
Es gibt viele Mitbewerber auf dem Markt. Da möchte ich mich von der Konkurrenz abheben und aus der Masse hervorstechen. Ich erhielt einige gute Informationen, wie dies mit der richtigen Botschaft und treffenden Texten gelingen kann. Wichtig ist es, jeweils die Perspektive der Kunden einzunehmen und von deren Bedürfnissen auszugehen. Letztlich soll der Kunde ja von unseren Produkten überzeugt werden. Das passiert nur, wenn wir Produkt und Kommunikation auf die Wünsche des Kunden abstimmen.

Was darf für Sie bei einem gelungenen Messeauftritt nicht fehlen?
Tolle, vertrauenswürdige und vor allem interessante Gespräche sind für mich am wichtigsten. Ausserdem darf ein «Zückerli» nicht fehlen, das den Gästen dann auch positiv im Gedächtnis bleibt. Das kann eine Degustation sein − oder ein Mehrwert, der Vertrauen aufbaut, zum Beispiel eine wissenswerte Informationen über das Produkt.

Wie wichtig ist es für Sie, mit treffenden Texten im Gepäck an eine Messe zu kommen?
Die Botschaft ist das A und O! Mit den richtigen Texten kann man sich bei einer Messe von anderen Ausstellern abheben, sodass sich die Besucher im richtigen Moment an uns erinnern. Da darf die Botschaft auch polarisieren: Je mehr Gesprächsstoff dabei entsteht, desto mehr entwickeln sich Gespräche über unsere Besucher hinaus.

Legen Sie dabei besonderen Wert auf Ihre Corporate Language?
Ja, sehr. Für uns ist es extrem wichtig, dass wir die richtigen Zielgruppen mit den richtigen Hilfsmitteln ansprechen und immer einheitlich erscheinen – das steigert den Wiedererkennungswert. Für eine Marke ist es enorm wichtig, einen starken Markenkern zu haben. Das bedeutet: Der Kunde muss sich stark mit der Philosophie, dem Produkt und der Kommunikation des Unternehmens identifizieren können.

Dürfen die Besucher Ihren Kaffee auch gleich selbst probieren, wenn Sie an einer Messe teilnehmen?
Auf jeden Fall. Nur dann können die Messebesucher sofort sehen, welche Produkte vor ihnen stehen. Das ist unser «Zückerli»! Und man weiss ja: Die Liebe geht durch den Magen. Das ist bei den Kunden nicht anders.

Messestand Nescafé Milano

Gratis an die Swiss Online Marketing Messe 2012

8. März 2012

Wie nutzen Sie das Internet optimal um Ihren Umsatz zu steigern? Wie muss ein Text formuliert sein, um Ihr Zielpublikum effizient und effektiv zu erreichen? Diese Fragen beantworten wir Ihnen an der vierten Swiss Online Marketing Messe in Zürich. Bestellen Sie jetzt ihr Gratis-Ticket für die Swiss Online Marketing Messe und das Referat von Roman Probst.

Vier gute Gründe, weshalb Sie unbedingt dabei sein sollten:

  • Lernen Sie vom Profi! Bei professionellen Fachvorträgen, Podiumsgesprächen und Best-Practice-Beispielen.
  • Profitieren Sie von den kostenlosen Twitter- und Facebookschulungen für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Entdecken Sie die neusten Trends des Online Marketings bei den über 50 attraktiven Ausstellern, darunter unsere Standnachbarn NZZ und Axel Springer Verlag.
  • Knüpfen Sie wertvolle Kontakte zunächst an der Messe, Google-Workshops sowie in lockerer Atmosphäre an der Messeparty.

Was Sie erwartet:

Mittwoch, 15. März 2012

10:15 – 11:00: Welche Effekte haben soziale Online-Medien auf das Markenimage einer Automobilmarke?
12:50 – 13:20: Conversion E-Mail-Marketing: Top 10 Praxistipps zur Optimierung von Conversions & ROI
15:15 – 15:45: BestPractice: Mit welchen Texten Sie bei Google in Top-Positionen gelangen und Kunden gewinnen!
16:00 – 16:30: Von der Web Analyse zu Conversion Optimierung

Donnerstag, 15. März 2012

09:30 – 10:15: Das ‚Digital Marketing Cockpit‘ – Wie Online Marketers in Zukunft arbeiten
10:25 – 10:55: Bewegte Online Werbung: Über- und Einblick in die Welt der bewegten Online-Werbung. Trends – Facts – Figures
12:50 – 13:20: Wie Sie Top-Positionen bei Google erreichen und langfristig sichern!
15:00 – 16:00: Wie soziale Netzwerke ticken
16:15 – 16:45: Diskussion: Online-Handel Schweiz 2011 – Zahlen und Fakten

Gratis-Tickets bestellen

Wollten Sie schon immer wissen, mit welchen Texten Sie bei Google in Top-Positionen gelangen und Kunden gewinnen? Dann buchen Sie kostenlos einen Sitzplatz für das Referat von Roman Probst und Beat Z’graggen.
Besuchen Sie uns am 14. und 15. März 2012 an unserem Stand B.01 in der Halle 9.1. Bestellen Sie jetzt Ihr Gratis-Ticket für die Messe bei der TRANSLATION-PROBST AG: marketing@translation-probst.com!

Quelle: News.ch, Artikel «Swiss Online Marketing Messe begeistert»

Quelle: News.ch, Artikel «Swiss Online Marketing Messe begeistert»

Übersetzen von Urkunden – Von Spezialisten geschult

7. Oktober 2011

Das Institut für Übersetzen und Dolmetschen (IUED) der Fachhochschule Winterthur (ZHAW) und der Schweizerische Übersetzer-, Terminologen- und Dolmetscher-Verband (ASTTI) organisierten im September einen sprachübergreifenden Weiterbildungskurs zum Übersetzen von Urkunden. Die Teilnehmenden wurden dabei mit den praxisgerechten Schlüsselkompetenzen in einschlägigen Bereichen der professionellen Urkundenübersetzung bekannt gemacht. Mithilfe fachlicher Inputs von qualifizierten JuristInnen und in interaktiven Workshops mit erfahrenen ÜbersetzerInnen lernten die Teilnehmenden wesentliche Aspekte der Prozesse, Praktiken und Probleme kennen, die für diese besondere Form der Übersetzertätigkeit charakteristisch sind.
In Zeiten der weltweit zunehmenden Migration wird die Übersetzung von Urkunden immer wichtiger. Dessen ist sich auch die TRANSLATION-PROBST AG bewusst und war deshalb am Kurs vertreten. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse für das professionelle Übersetzen von Urkunden konnten wir nun unserem Netzwerk von erfahrenen FachübersetzerInnen weitergegeben. So können wir auch in Zukunft gewährleisten, dass die Urkunden unserer Kunden zuverlässig und genau übersetzt werden.

Anerkannt und mit hohem Sicherheitsstandard
Die TRANSLATION-PROBST AG ist vom Notariat anerkannt und bei mehreren Botschaften als offizielles Übersetzungsbüro registriert.
Der gesamte Datenverkehr bei der TRANSLATION-PROBST AG verfügt über den gleichen Sicherheitsstandard wie die Transaktionen einer Online-Bank.

Peinlicher Fehler im Düsseldorfer Stadtführer zum Eurovision Song Contest

29. April 2011

Im Blogartikel Dank unserem «Gut-zum-Druck»-Service heimtückischen Textfehlern ein Schnippchen schlagen fragten wir Sie nach eigenen Erfahrungen mit gerade noch rechtzeitig oder zu spät entdeckten Fehlern. Die folgende Geschichte erreichte uns über Berichte in verschiedenen Medien:

Peinlicher Fehler im Düsseldorfer Stadtführer zum Eurovision Song ContestAls Gastgeber des diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) produzierte Düsseldorf bzw. die Düsseldorfer Marketing & Tourismus GmbH einen exklusiven Stadtführer. Auf 100 Seiten bietet sie den Besuchern Informationen zum Musikwettbewerb und alles Wissenswerte zu den Themen Gastronomie, Nightlife, Kultur, Shopping, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen.

Fehler mit Implikationen: «Aktionstag der Schwulen» statt «Aktionstag der Schulen»
Dieser Fehler, der sich in die deutschsprachige Ausgabe der Broschüre schlich, wurde in der englischen Fassung folgerichtig mit «Gay’s Day of Action» übersetzt. Peinlich − denn eigentlich sollte ein «Aktionstag der Schulen» beworben werden. Mit einem Aufkleber musste die Tourismuszentrale den Fehler in 65‘000 deutschen und 35‘000 englischen Exemplaren korrigieren. Auf dem Seiteneinband der englischen Ausgabe wurden die Leser ausserdem mit «Wielcome to Düsseldorf» begrüsst. Weil die Zeit für einen Nachdruck fehlte, musste das überflüssige «i» 35‘000 Mal übermalt werden.

Dieser Fall wird weitherum mit einem Augenzwinkern zur Kenntnis genommen; er führte wohl neben zusätzlichen Kosten auch zu unnötigem Stress. Solche Fehler können aber auch persönliche, religiöse oder ethische Gefühle verletzten und somit ernsthafte kommunikative, wirtschaftliche oder rechtliche Konsequenzen haben. Darum bieten wir unseren Kunden sowohl einen kostenlosen Terminologie-Service als auch den kostenlosen «Gut-zum-Druck»-Service an.

Mit der TRANSLATION-PROBST AG Terminologie und heimtückische Fehler im Griff
Mit dem Terminologie-Service erfassen wir wichtige Begriffe und Fachausdrücke und stellen deren konsistente Verwendung in allen Sprachen sicher. Beim «Gut-zum-Druck»-Service kontrollieren wir alle von uns übersetzten Dokumente nochmals vor der Fertigstellung, um sicherzustellen, dass die Übersetzungen richtig implementiert wurden und sich bei der Umsetzung keine Fehler eingeschlichen haben.

Vermeiden Sie Kommunikationspannen und setzten Sie auf die Qualitätsgarantie der TRANSLATION-PROBST AG.

Professor Tell – der Goldstandard!

28. April 2011

Online-Armbrustschiessen mit Professor Tell
Unser Professor Tell ist ein wahres Original. Und er trifft immer! Mit scharfem Auge visiert er sein Ziel an und drückt schliesslich mit ruhiger Hand ab. Seine Treffsicherheit an der Armbrust ist legendär, er ist ein wahrer Qualitätsschütze. Darum trägt er auch den Professor-Titel und dient als Symbol für die Qualitätsgarantie der TRANSLATION-PROBST AG.

Damit auch Sie bei Ihrer Zielgruppe ins Schwarze treffen, werden Ihre Übersetzungen und Texte nach der Bearbeitung durch unsere muttersprachlichen Fachübersetzer immer von einem Professor überprüft. So erhalten Sie Qualitätsübersetzungen, die zum fachlichen und sozialen Kontext passen und überdies konsistent in Ihrer Corporate Language gehalten sind. Und das alles zum Bestpreis.

Vertrauen Sie Ihre Übersetzungen und Texte also uns an – denn treffende Übersetzungen und Texte sind Gold wert. Und wie Sie wissen, ist Gold ein sicherer Wert!

Professor Tell verschenkt Gold
Weil treffende Übersetzungen und Texte Gold wert sind, verschenkt Professor Tell jeden Monat ein Goldvreneli. Das erste schon heute Freitag, den 29. April.

Jetzt Fan werden und Gold gewinnen

Wollen auch Sie ein Goldvreneli gewinnen? Dann besuchen Sie am besten gleich jetzt die Facebook-Seite von Professor Tell und werden Sie sein Fan. Oder machen Sie beim Online-Armbrustschiessen mit. Unter allen am Gewinnspiel teilnehmenden Fans verlost Tell monatlich ein Goldvreneli.