Archiv

Artikel Tagged ‘TRANSLATION-PROBST’

Der Gewinner von Professor Tells Oktober-Goldvreneli übte sich schon als Kind im Armbrustschiessen

1. November 2011
Silas Eichenberger

Silas Eichenberger

Silas Eichenberger ist erst seit drei Wochen Facebook-Fan von Professor Tell. «Als ein Freund von mir einen Eintrag auf Tells Facebook-Profil geliked hat, klickte ich drauf und wurde so Fan von Professor Tell», erzählt Silas. Ein weiser Entscheid, denn der Polygrafen-Lehrling ist der Gewinner des Oktober-Goldvrenelis. Mit einer richtigen Armbrust hat Silas zwar noch nie geschossen. «Aber ich habe als Kind gerne mit einer kleinen Spielzeug-Armbrust mit Saugnapf-Pfeilen gespielt», so der 19-Jährige. Er wird das Goldvreneli nicht verkaufen, sondern es in einem Holztruckli hinter Glas als Wertanlage aufbewahren. «Ich werde meiner Familie und meinen Freunden von meinem Glück erzählen, und dass es sich lohnt, Facebook-Fan von Tell zu werden.»

Auch im November verlost Professor Tell wieder ein Goldvreneli. Werden Sie sein Facebook-Fan und packen Sie die Chance!

Google erfindet Mund für Maschinen

28. Oktober 2011

Diese Woche hat Google bekanntgegeben, dass seine Android-Smartphones via Google Translate neu zwischen 14 Sprachen simultan dolmetschen können. Für manche scheint dies ein wahrer Segen zu sein, da während eines Gesprächs meistens keine Zeit bleibt, ein Wörterbuch zur Hand zu nehmen. Doch kann eine Maschine wirklich einen professionell ausgebildeten Dolmetscher ersetzen? Die TRANSLATION-PROBST AG sagt da ganz klar: «Nein!» Denn Sprache – besonders gesprochene Sprache – ist viel zu komplex, überdies sind Sprachen lebendig, sie wachsen und entwickeln sich stetig weiter. Eine Maschine ist nicht fähig, all die feinen Nuancen einer Sprache in eine andere zu transferieren. Aus diesem Grund bietet Ihnen die TRANSLATION-PROBST AG nur professionell ausgebildete Dolmetscher an, die ihr Mundwerk an einer Hochschule ausgebildet haben.

Warum mit uns:
Suchen Sie den passende Dolmetscher für Ihren Anlass? Aus diesen Gründen sind Sie bei uns richtig!
Unsere Dolmetscherdienstleistungen entsprechen höchsten Qualitätsstandards – damit Ihr Anlass zum Erfolg wird.

Ein Jahr Professor Tell – ein Blick hinter die Kulissen

28. September 2011

Seit einem Jahr verkörpert Professor Tell die Werte Genauigkeit, Treffsicherheit, Zuverlässigkeit und Swissness der TRANSLATION-PROBST AG. Mit seinem Facebook-Profil hat Professor Tell bisher über 530 Fans gewonnen und beim diesjährigen Award Social Media erreichte er den 8. Rang, er war also besser als die Kampagnen von Gillette, Calida oder Mammut. Zum einjährigen Jubiläum von Professor Tell erlauben wir Ihnen einen Blick hinter die Kulissen und zeigen Ihnen das witzige Making-of des Videos auf Tells Facebook-Profil.

Roman Probst als Referent an der Preisverleihung des 7. Award-CC

23. September 2011

An der diesjährigen Preisverleihung des nationalen Award Corporate Communications hat die Jury zum 7. Mal die innovativsten Kampagnen mit einem «Communicator» ausgezeichnet. Vor der Verleihung referierte Roman Probst zusammen mit Dr. Guido Keel, Dozent und Medienwissenschaftler, und dem Google-Experten Beat Z’graggen über den Nutzen der Social Media für die Corporate Communications.

Gewinner des diesjährigen Award-CC sind der Ausbildungsverbund «login Berufsbildung» und die Zürcher Agentur «Jung von Matt/Limmat Public Relations» mit ihren Kampagnen «Login macht Erfolgsstorys möglich» und «Tecmania – steig ein in die Welt der Technik». Neben dem Award-CC ist zum ersten Mal in der Schweiz auch ein Kategorienpreis für Social-Media-Kampagnen verliehen worden. Nach einer intensiven Votingphase, an der via Facebook über 8400 Personen teilnahmen, machte der Schnäppchen-Anbieter «DeinDeal.ch» das Rennen. Mit seiner Kampagne um Professor Tell erreichte die TRANSLATION-PROBST AG den 8. Rang und liess dabei die Kampagnen von Calida, Gillette und Mammut hinter sich.

Zwischen den Preisübergaben setzten spannende Referate abwechslungsreiche Akzente. Hanning Kempe, CEO des Preissponsors Grayling Schweiz, griff mit dem Referat «Kommunikation im Spannungsfeld der Eurokrise» die aktuelle Währungsthematik auf.
Vorher referierte Roman Probst, CEO der TRANSLATION-PROBST AG, zusammen mit Dr. Guido Keel, Dozent und Medienwissenschaftler an der Fachhochschule Winterthur, und Google-Experte Beat Z’graggen über den Nutzen der Social Media für die Corporate Communications. Guido Keel stellte dabei fest: «Nur wenn das Zielpublikum den Mehrwert einer Social-Media-Anwendung erkennt, entsteht auch für das Unternehmen selbst ein Nutzen.» Beat Z’graggen und Roman Probst erläuterten dann, was diese Erkenntnis für die Praxis bedeutet.

Haben Sie das Referat von Roman Probst verpasst, oder möchten Sie sich die Präsentation nochmals in Ruhe anschauen.
Hier können Sie das PDF über den Nutzen der Social Media für die Corporate Communications herunterladen (50 MB).

Gewinner des August-Goldvrenelis kennt die TRANSLATION-PROBST AG seit fünf Jahren

7. September 2011
Thomas Lengenfelder
Thomas Lengenfelder

Thomas Lengenfelder war überrascht, als er während der Wanderferien von seinem Goldsegen erfuhr. «Ich freu mich riesig, dass ich das August-Goldvreneli von Professor Tell gewonnen habe», so Lengenfelder. Er lernte die TRANSLATION-PROBST AG vor fünf Jahren an der EMEX kennen. Damals gab’s den Professor Tell noch nicht. «Doch als die Figur letztes Jahr geschaffen wurde, überzeugte mich Roman Probst davon, Facebook-Fan von Professor Tell zu werden», erklärt der Leiter Verkauf und Innendienst.
An der EMEX’11 konnte Lengenfelder krankheitshalber nicht dabei sein. Doch er hatte Tell bereits vor einem Jahr an dessen EMEX-Premiere kennengelernt. «Tell fällt so stark und positiv auf, dass man nicht an ihm vorbeikommt», lacht Lengenfelder. «Und als zuverlässiger und treffsicherer Schütze ist Tell ein perfekter Botschafter für die Texte und Übersetzungen von TRANSLAION-PROBST.»
Der überglückliche Gewinner weiss auch schon, was er mit dem Goldvreneli tun wird: «Es kommt in den Safe, denn bei den steigenden Goldpreisen wird das Vreneli noch stark an Wert zulegen.»

Auch im September verlost Professor Tell wieder ein Goldvreneli. Werden Sie sein Facebook-Fan und packen Sie die Chance!