Archiv

Artikel Tagged ‘treffsicher’

Das goldene Leder für den FC Winterthur

1. April 2016

Fussballspieler und Stadion sind für den FC Winterthur, der derzeit Fünfte der Challenge League, die grössten Posten der Jahresrechnung. Geschäftsführer Andreas Mösli greift mit Sponsoren zu speziellen Massnahmen, um bei der FC Winterthur AG auch dieses Jahr eine erfolgreiche Bilanz auszuweisen.

Der FC Winterthur kickt sich ab der neuen Saison mit dem goldenen Leder zum Sieg.

Der FC Winterthur kickt sich ab der neuen Saison mit dem goldenen Leder zum Sieg.

Andreas Mösli ist seit 2003 Geschäftsführer des FC Winterthur. Wir haben den erfolgreichen Geschäftsführer getroffen, und dieser erzählte uns von seinem neuesten Projekt, das den Club finanziell vorantreiben soll. „Mein neuestes Projekt wird eine absolute Neuheit im Sport-Sponsoring“, erzählt uns der unkonventionelle Geschäftsführer. „Wir haben einen Sponsoring-Partner gefunden, der auf dieselbe Seite kickt!“, so Mösli weiter.

Mit diesem neuen Partner meint Mösli die Firma TRANSLATION-PROBST AG, die bereits seit 11 Jahren in Winterthur zu Hause ist und mit dem goldenen Logo gleich auffällt. Die Firma von CEO Roman Probst verkörpert die Werte Genauigkeit, Treffsicherheit und Zuverlässigkeit – also Werte, die auch beim FC Winterthur hoch im Kurs stehen. Zusammen haben die beiden Firmen ein Sponsoring-Konzept entwickelt, das dem FC Winterthur nicht nur Geld, sondern auch mehr Fans bringen soll. Ab der neuen Saison wird im Stadion Schützenwiese in Winterthur, das es übrigens seit 1896 gibt, nur noch mit einem goldenen Liga-Ball gespielt, der nach jedem Spiel an den Höchstbietenden verkauft wird. Die Auktion erfolgt noch während des Spiels über eine neu entwickelte Applikation, die für Android, Windows und IOS-Nutzer gratis als Download angeboten wird.

Der goldene Ball wird von Adidas hergestellt und pro Spiel von einem Sponsor beschriftet. So erhofft sich Geschäftsführer Mösli eine Mehreinnahme durch den Verkauf der Bälle und mehr interessierte Sponsoren. Firmen aus Winterthur und Umgebung, die gerne als Sponsor auftreten würden, können auf der Homepage des FC Winterthur die neu gestalteten Sponsoring-Pakete ansehen und mit Andreas Mösli Kontakt aufnehmen.

Goldvreneli-Gewinnerin weiss durch eine Freundin von Professor Tell

13. Juli 2011
Christine Trincado

Christine Trincado

Getroffen hat sie Professor Tell zwar noch nie, doch weil sie dank einer Freundin Facebook-Fan von ihm wurde, hat Christine Trincado nun das Juni-Goldvreneli gewonnen. «Ich bin überglücklich und werde es nun gleich meiner Freundin erzählen», so die Tessinerin mit spanischen Wurzeln.

Beim Online-Spiel hat sie schon auf Tells Zielscheibe geschossen, aber eine richtige Armbrust hat sie noch nie in Händen gehabt. An der SuisseEMEX Ende August bietet sich die nächste Gelegenheit, Professor Tell persönlich kennenzulernen und mit seiner Armbrust zu schiessen. «Da bin ich leider in den Ferien», so die angehende Kindergärtnerin, die sich schon einen Platz für ihr Goldvreneli überlegt hat: «Ich werde es auf meinem Schreibtisch aufstellen, damit ich beim Arbeiten immer daran erinnert werde, was für ein Glück mir Professor Tell gebracht hat.»

Das Team von der TRANSLATION-PROBST AG wünscht Christine weiterhin viel Glück, als nächstes für die Prüfungen zur Kindergärtnerin. Die schriftlichen Prüfungen sind abgeschlossen: «Jetzt fehlt nur noch die Prüfungslektion vor den Experten aus Bern.»