Todas las entradas de blog > Kultur, Sprachen, Equipo, Wort der Woche > (Deutsch) Wort der Woche «Deutsch»

(Deutsch) Wort der Woche «Deutsch»

lunes, 20 de abril de 2015

Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Deutsch.

  1. lunes, 20 de abril de 2015 a las 16:29 | #1

    Liebe Julia
    Herzlichen Dank für Deinen Beitrag. Gut geschrieben.
    Ich freue mich auf weitere tolle Geschichten von Dir.
    Herzlichst, Roman

  2. viernes, 29 de mayo de 2015 a las 17:41 | #2

    Moin und danke für den schönen Text. Als Bayer habe ich auch eine nette Erfahrung in der Schweiz machen dürfen. Darüber kann ich heute noch lachen. Es ereignete sich, als ich einen freundlichen Schweizer nach dem Weg fragte:

    Ich: Könnten Sie mir bitte sagen wie ich zum Bahnhof komme.
    Schweizer: (spricht für mich unverständliches Schweizerdeutsch)
    Ich: Entschuldigung, könnten Sie bitte auf Hochdeutsch sprechen?
    Schweizer: Ober dos mach ich doch schon…

    Tja, jetzt kann sich jeder vorstellen wie es sich anhören würde, wenn der Schweizer wirklich schweizerdeutsch gesprochen hätte!

    In diesem Sinne schönes Wochenende an das Translation-Probst-Team.
    Arben Coli

  3. lunes, 1 de junio de 2015 a las 09:58 | #3

    Guten Tag Arben Coli
    Vielen Dank für Deinen Kommentar. Es ist immer wieder spannend zu hören, was für Erlebnisse Fremdsprachige mit Schweizer haben.
    Treffsichere Grüsse
    Professor Tell

  4. Marc de la Fouchardiere
    sábado, 6 de junio de 2015 a las 10:20 | #4

    Liebe Julia, als Franzose habe ich mit dem “wir grillen” immer Gänzehaut, oder heisse Füssen. Ich fühle mich wie selber auf dem Grill gesetzt. Beim “wir grillieren” (die Variante kannte ich übrigens nicht) habe ich, mit der Sonne draussen, genug Wärme.
    Marc

  5. Laura Isabelle
    jueves, 11 de mayo de 2017 a las 14:31 | #5

    Liebe Julia

    Der Text ist total genial. Wunderschön formuliert.

    Liebe Grüsse
    Laura

  6. martes, 30 de mayo de 2017 a las 13:50 | #6

    Liebe Laura
    Vielen Dank für den lieben Kommentar! Du als Deutsche in der Schweiz findest Dich bestimmt in der einen oder anderen Situation wieder 🙂
    Liebe Grüsse
    Julia

  1. Sin trackbacks aún.